Pick Up Artists mal anders - Wenn es nicht um die Frau geht

Geschrieben am Mittwoch, 03 Mai 2017. Kategorie : Ratgeber Bewertung

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Pick Up Artists mal anders - Wenn es nicht um die Frau geht

Den Begriff Pick Up Artist hat fast jeder schon einmal gehört. Dabei handelt es sich um einen Menschen, der mit Tricks besonders viele Erfolge beim anderen Geschlecht erzielen kann. Darüber soll dieser Artikel allerdings nicht handeln, denn in der Tuningszene bedeutet Pick Up Artist etwas ganz anderes. Pick Ups sind besonders beliebte Fahrzeuge, um sie mit aufwendigen Designs und ausgefeilter Technik in wertvolle Einzelstücke zu verwandeln.

Der VW Caddy - einer der beliebtesten Pick Ups

VW konnte mit dem Caddy einen regelrechten Verkaufsschlager am Markt platzieren. Die Vorteile des kompakten Transportfahrzeugs liegen auf der Hand: Er lässt sich wie ein ganz normaler PKW fahren, verfügt aber trotzdem über eine sehr große Ladefläche, auf der sich vom Rasenmäher, über das Go-Kart bis hin zum Motorrad nahezu alles transportieren lässt.

Tuner haben in den letzten Jahren aufwendige Umbauten vorgenommen, die sie anderen Motorsport-Fans auf beliebten Tuning-Treffen präsentieren. Das größte Tuning-Festival der VW Szene wird einmal im Jahr am Wörthersee zelebriert. Viele Tausende Fans feiern und fachsimpeln hier mehrere Tage am Stück und tauschen neue Ideen aus.

Worauf ist beim Pick Up Tuning zu achten?

Neben den Bestimmungen der deutschen Kraftfahrzeugordnung und den Vorgaben des TÜV gibt es natürlich auch noch andere Dinge, die der Tuner beim "aufmotzen" des Pick Ups beachten sollte. Die Optik bestimmt der "Schrauber" selbst. Auch die Motorleistung wird nur durch die Regeln der Physik und der auf dem Markt vorhandenen Bauteile reguliert und selbst das schreckt einige Spezialisten nicht ab. Was nicht verfügbar ist, wird einfach selbst gefräst, gedreht oder geschweißt.

Die Ladefläche des Pick Ups ist allerdings ein kleines Problemkind. Alle sich darin befindlichen Umbauarbeiten und natürlich auch Akzente wie LEDs, Lautsprecher und Monitore sind jederzeit der Witterung ausgesetzt. Trotzdem wollen die meisten Pick Up Tuner nicht darauf verzichten, gerade den Bereich außerhalb des Fahrerraums mit neuen Designs aufzuwerten. Eine Laderaumabdeckung von Novis sorgt hier für schnelle Abhilfe.Mit den passgenauen Abdeckungen wird verhindert, dass Regen, Schnee und andere äußere Einflüsse in die Ladefläche eindringen können und eventuell Bauteile und Elektronik beschädigen.

Individualität ist alles was zählt

Den Tunern geht es bei ihren Designs um Individualität und natürlich neue Techniken, mit denen sich aus einem herkömmlichen Transporter vom Band ein ganz besonders Fahrzeug herstellen lässt. Es ist immer wieder spannend, mit welchen Ideen die Spezialisten der Szene jedes Jahr aufs Neue überraschen.

Bild: © istock.com/Tramino

 

  • Zugriffe: 434

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.